.

Wohnen.

Konsequent gedacht.

URBAINITY JUNGLE macht die Zukunft zur Gegenwart. Das nach KfW-40-Standard errichtete Gebäude wird komplett CO₂- neutral betrieben.

CO₂ -Emissionen, die nicht durch Energieeffizienz, Ökostrombetrieb und die Photovoltaikanlagen auf dem Gründach vermieden werden können, wird URBAINITY durch Photovoltaikanlagen in Deutschland ausgleichen, in die das Unternehmen eigens zu diesem Zweck investiert hat.

Die hochwertig gedämmte Gebäudehülle wird von einer außergewöhnlich profilierten Ziegelfassade aus Vollklinkersteinen der Firma Petersen Tegl abgeschlossen.

V

Wohnen im Münzviertel ist weit mehr als Wohnen im Zentrum Hamburgs. Es ist ein vibrierendes Leben zwischen der neu geschaffenen Moderne der HafenCity und althergebrachten hanseatischen Institutionen. Hier trifft die Factory ”Hammerbrooklyn“ auf den Spiegel und die Oberhafen-Kantine.

Welcome to

the jungle.

Die Rückfassade wird – genau wie die Dachflächen – begrünt sein. Dies schafft eine besondere Hofatmosphäre sowie einen Sichtschutz für die Balkone und erhöht die Biodiversität.

So entstehen romantische Rückzugsorte für die Bewohner, die in den immer heißer werdenden Sommermonaten von diesem angenehmen Mikroklima profitieren.

JUNGLE ist grün. Auf allen Ebenen.

.

Wohnen.

Konsequent gedacht.

URBAINITY JUNGLE macht die Zukunft zur Gegenwart. Das nach KfW-40-Standard errichtete Gebäude wird komplett CO₂- neutral betrieben.

CO₂ -Emissionen, die nicht durch Energieeffizienz, Ökostrombetrieb und die Photovoltaikanlagen auf dem Gründach vermieden werden können, wird URBAINITY durch Photovoltaikanlagen in Deutschland ausgleichen, in die das Unternehmen eigens zu diesem Zweck investiert hat.

Die hochwertig gedämmte Gebäudehülle wird von einer außergewöhnlich profilierten Ziegelfassade aus Vollklinkersteinen der Firma Petersen Tegl abgeschlossen.

V

Wohnen im Münzviertel ist weit mehr als Wohnen im Zentrum Hamburgs. Es ist ein vibrierendes Leben zwischen der neu geschaffenen Moderne der HafenCity und althergebrachten hanseatischen Institutionen. Hier trifft die Factory ”Hammerbrooklyn“ auf den Spiegel und die Oberhafen-Kantine.

Welcome to

the JUNGLE.

Die Rückfassade wird – genau wie die Dachflächen – begrünt sein. Dies schafft eine besondere Hofatmosphäre sowie einen Sichtschutz für die Balkone und erhöht die Biodiversität.

So entstehen romantische Rückzugsorte für die Bewohner, die in den immer heißer werdenden Sommermonaten von diesem angenehmen Mikroklima profitieren.

JUNGLE ist grün. Auf allen Ebenen.